Year: 2021

Welteierstockkrebstag 2021

Rhythmische Trommeln, Sommerkleider, kühlende Brunnen.

Gestern zelebrierten wir einen Welteierstockkrebstag, wie wir uns ihn nicht besser hätten vorstellen können.

Bisher verfolgten über 600 Menschen unsere digitale „Sendung“ und am Nachmittag zogen wir in Sommerkleidern, begleitet von den rhythmischen Klängen unserer TrommlerInnen um den kühlenden Brunnen des Berliner Lustgartens, in den unsere Kinder zum Abschluss der Parade mit strahlenden Augen hineinsprangen.

Welteierstockkrebs-, Mutter- und Sommertag

Vielen Dank, dass Sie diesen Tag mit uns verbracht und begangen haben. Wir freuen uns sehr, dass wir in diesen Zeiten Aufmerksamkeit auf das Thema Eierstockkrebs lenken und aktuelle, wertvolle Informationen weitergeben konnten.

Den digitalen Welteierstockkrebstrag mit über drei Stunden Fachvorträgen, Grußbotschaften und kreativen Beiträgen finden Sie on-demand dauerhaft abrufbar unter:
https://stiftung-eierstockkrebs.de/welteierstockkrebstag-2021/

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie diese akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einer externen dritten Partei bereitgestellt wird.

YouTube Datenschutzrichtlinie

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Wahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Neues Wissen zur Eierstockkrebstherapie

brca-infotour

Die BRCA Themenreise-Online war diesmal in Berlin zu Gast. 3 neue Themen stehen nun für Betroffene, Angehörige und interessiertes Fachpersonal als Aufzeichnung zur Verfügung.

Eine Initiative der – Deutsche Stiftung Eierstockkrebs Partner – Charité -Klinik für Gynäkologie, Campus Virchow Klinikum Unterstützer – Astrazeneca I MSD

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie diese akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einer externen dritten Partei bereitgestellt wird.

YouTube Datenschutzrichtlinie

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Wahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Studienportal Gynäkologische Sarkome

Neben dem Studienportal GYN, dem Studienportal Eierstockkrebs und dem Studienportal Endometrium entsteht in Kürze das

Studienportal Gynäkologische Sarkome!


Hintergrund:

Klinische Studien sind die Voraussetzung für die Weiterentwicklung der Therapiemöglichkeiten für Frauen mit Eierstock-, Eileiter und Bauchfellkrebs. Informationen zur Teilnahme von klinischen Studien sind für Patientinnen und Angehörige limitiert, bisher existiert hierzu keine strukturierte Plattform in Deutschland. Mit der Etablierung dieser neuen Seite für Patientinnen und Angehörige lassen sich auch potentiell die Studieneinschlussraten signifikant verbessern. Je nach Studientyp und Anforderungen erfolgt eine Abstimmung mit der jeweilig zuständigen Ethikkommission. Außerdem konnten Analysen deutschen Qualitätssicherung (QS-OVAR) einen signifikanten Überlebensvorteil für für Patientinnen mit Ovarial-, Tuben oder Peritonealkarzinom zeigen, so stellt die Studienteilnahme das wichtigste Qualitätsmerkmal dar.


Ansprechpartner: Prof. Dr. Jalid Sehouli, Charité Berlin, Deutsche Stiftung für Eierstockkrebs, Sprecher der Organkommission Ovar der AGO, Arbeitsgruppenleiter Ovarialkarzinom der NOGGO, Kuratoriumsmitglied der Deutschen Stiftung für Eierstockkrebs, Frau Dr. Oldenburg (NOGGO e.V.)


Studientag 2021 – Deutsche Stiftung Eierstockkrebs – Studienportal

STUDIENTAG 2021 – Digitaler Studientag zu Krebserkrankungen der Frau – Mittwoch, 3. Februar 2021

Im Rahmen des internationalen Weltkrebstags

Anlässlich des alljährlichen Weltkrebstages Anfang Februar steht der 3. Februar nun erstmals mit dem „Studientag 2021“  ganz im Fokus der gynäkologischen onkologischen Forschung.

In einer Art 90 Minuten Expresskongress erhalten Sie kompakte Informationen zu Studien und Umfragen, Updates aus der Forschung sowie neueste Zulassungen beim Ovarial-, Zervix-, Endometrium- und Mammakarzinom sowie seltenen gynäkologischen Tumoren. Der Studientag 2021 ist eine digitale Veranstaltung  der Deutschen Stiftung Eierstockkrebs sowie der NOGGO und die Teilnahme ist kostenlos.

Programmdetails und weitere Infos zum digitalen Studientag :

Programm STUDIENTAG 2021

Programm Studientag 2021 – Deutsche Stiftung Eierstockkrebs – Studienportal

 

ANMELDUNG STUDIENTAG 2021
AM 03.02.2021

Bitte geben Sie Ihren Vornamen und Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie den Zugangslink zum STUDIENTAG 2021 am 3. Februar von uns erhalten möchten

Näheres zum Datenschutz finden Sie hier:
https://studienportal-gyn.de/datenschutz/

Studienportal Gebärmutterhalskrebs

Neben dem Studienportal GYN, dem Studienportal Eierstockkrebs und dem Studienportal Endometrium entsteht in Kürze das

Studienportal Gebärmutterhalskrebs!


Hintergrund:

Klinische Studien sind die Voraussetzung für die Weiterentwicklung der Therapiemöglichkeiten für Frauen mit Eierstock-, Eileiter und Bauchfellkrebs. Informationen zur Teilnahme von klinischen Studien sind für Patientinnen und Angehörige limitiert, bisher existiert hierzu keine strukturierte Plattform in Deutschland. Mit der Etablierung dieser neuen Seite für Patientinnen und Angehörige lassen sich auch potentiell die Studieneinschlussraten signifikant verbessern. Je nach Studientyp und Anforderungen erfolgt eine Abstimmung mit der jeweilig zuständigen Ethikkommission. Außerdem konnten Analysen deutschen Qualitätssicherung (QS-OVAR) einen signifikanten Überlebensvorteil für für Patientinnen mit Ovarial-, Tuben oder Peritonealkarzinom zeigen, so stellt die Studienteilnahme das wichtigste Qualitätsmerkmal dar.


Ansprechpartner: Prof. Dr. Jalid Sehouli, Charité Berlin, Deutsche Stiftung für Eierstockkrebs, Sprecher der Organkommission Ovar der AGO, Arbeitsgruppenleiter Ovarialkarzinom der NOGGO, Kuratoriumsmitglied der Deutschen Stiftung für Eierstockkrebs, Frau Dr. Oldenburg (NOGGO e.V.)


Studientag 2021 – Deutsche Stiftung Eierstockkrebs – Studienportal

STUDIENTAG 2021 – Digitaler Studientag zu Krebserkrankungen der Frau – Mittwoch, 3. Februar 2021

Im Rahmen des internationalen Weltkrebstags

Anlässlich des alljährlichen Weltkrebstages Anfang Februar steht der 3. Februar nun erstmals mit dem „Studientag 2021“  ganz im Fokus der onkologischen Forschung.

In einer Art 90 Minuten Expresskongress erhalten Sie kompakte Informationen zu Studien und Umfragen, Updates aus der Forschung sowie neueste Zulassungen beim Ovarial-, Zervix-, Endometrium- und Mammakarzinom sowie seltenen gynäkologischen Tumoren. Der Studientag 2021 ist eine digitale Veranstaltung  der Deutschen Stiftung Eierstockkrebs sowie der NOGGO und die Teilnahme ist kostenlos.

Programmdetails und weitere Infos zum digitalen Studientag :

Programm STUDIENTAG 2021

Programm Studientag 2021 – Deutsche Stiftung Eierstockkrebs – Studienportal

 

ANMELDUNG STUDIENTAG 2021
AM 03.02.2021

Bitte geben Sie Ihren Vornamen und Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie den Zugangslink zum STUDIENTAG 2021 am 3. Februar von uns erhalten möchten

Näheres zum Datenschutz finden Sie hier:
https://studienportal-gyn.de/datenschutz/

STUDIENTAG 2021 – Digitaler Studientag

STUDIENTAG 2021 – Digitaler Studientag zu Krebserkrankungen der Frau – Mittwoch, 3. Februar 2021

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie diese akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einer externen dritten Partei bereitgestellt wird.

YouTube Datenschutzrichtlinie

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Wahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Studientag 2021 – Deutsche Stiftung Eierstockkrebs – Studienportal

Im Rahmen des internationalen Weltkrebstags

 

Anlässlich des alljährlichen Weltkrebstages Anfang Februar steht der 3. Februar nun erstmals mit dem „Studientag 2021“  ganz im Fokus der onkologischen Forschung.

In einer Art 90 Minuten Expresskongress erhalten Sie kompakte Informationen zu Studien und Umfragen, Updates aus der Forschung sowie neueste Zulassungen beim Ovarial-, Zervix-, Endometrium- und Mammakarzinom sowie seltenen gynäkologischen Tumoren. Der Studientag 2021 ist eine digitale Veranstaltung  der Deutschen Stiftung Eierstockkrebs sowie der NOGGO und die Teilnahme ist kostenlos.

Programmdetails und weitere Infos zum digitalen Studientag :

Programm STUDIENTAG 2021

Programm Studientag 2021 – Deutsche Stiftung Eierstockkrebs – Studienportal

Partner:

 

 

 

Verein Eierstockkrebs Deutschland e.V.

 

Frauenselbsthilfe Krebs – FSH Bundesverband e.V.

Unterstützer:

Studien und Umfragen sind Grundvoraussetzung für medizinischen Fortschritt. Ohne wissenschaftliche Untersuchung ist eine Verbesserung der Therapie kaum möglich. Es gilt auch auf die Qualität der Untersuchung zu achten, um die Aussagefähigkeit der Ergebnisse sicherzustellen. Hier arbeitet die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs mit den Unterstützern gemeinsam für die Verbesserung von Studien und Umfragen.

Ohne die qualitativ hochwertige und professionelle Forschungsarbeit der Studienzentren wie auch der forschenden Pharmaindustrie ist dies nicht möglich.

Wir als Deutsche Stiftung Eierstockkrebs und im Namen des Studienportal GYN bzw. Eierstockkrebs danken an dieser Stelle den Unterstützern

 

Novocure GmbH


Novocure wollte einen neuen Weg zur Behandlung von soliden Tumorerkrankungen entwickeln, um Patienten eine neue Krebsbehandlung anzubieten, die auf der Hypothese basiert, dass elektrische Wechselfelder bei bestimmten Frequenzen die Teilung von Krebszellen stören und den Tod von Krebszellen verursachen können. Diese innovative Behandlung, Tumor Treating Fields, ist ein völlig anderer Ansatz für die Krebstherapie. Unser Unternehmen begann mit einem geduldigen Ansatz, der unsere Mission bis heute vorantreibt. Mit mehr als 20 Jahren Forschung und vielen wichtigen Meilensteinen haben wir uns als Innovator in der Onkologie etabliert, der sich der Verbesserung des Lebens von Krebspatienten widmet.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.novocure.com

Ohne die qualitativ hochwertige und professionelle Forschungsarbeit der Studienzentren wie auch der forschenden Pharmaindustrie ist es uns möglich, durch die Unterstützung von Novocure, unser STUDIENPORTAL Eierstockkrebs zu realisieren.

 

GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG

 

Im Bereich der Onkologie möchte GSK die medizinische Versorgung von Patienten mittels innovativer Arzneimittel verbessern. Die onkologische Pipeline hat durch eigene Entwicklungen und durch externe Zukäufe ein erhebliches Potenzial. Aktuell befinden sich 16 Wirkstoffe in der klinischen
Forschung und Entwicklung.

Für weitere Informationen besuchen Sie  GlaxoSmithKline

Ohne die qualitativ hochwertige und professionelle Forschungsarbeit der Studienzentren wie auch der forschenden Pharmaindustrie ist es uns möglich, durch die Unterstützung von GSK, unter anderem unsere Projekte Kreativtour ONLINE , unsere Fototour „Ich lebe!“ , unseren Welteierstockkrebstag uvm. zu realisieren.

AstraZeneca GmbH


 

AstraZeneca hat mehr als ein halbes Jahrhundert Erfahrung in der
Krebsforschung und der Entwicklung effektiver Krebstherapien. Im Jahr 1970 brachte AstraZeneca den ersten Wirkstoff der Hormontherapie auf den Markt. Mit enormem Erfolg: Seit 50 Jahren werden diese Wirkstoffe gegen Brustkrebs eingesetzt und haben das Leben von Brustkrebspatientinnen verbessert. Heute gehören wir mit unseren Wirkstoffen gegen Brustkrebs, Eierstockkrebs und Lungenkrebs zu den Marktführern auf diesem Gebiet. Wir setzen alles daran, noch mehr KrebspatientInnen mit Hilfe neuer Wirkstoffe Hoffnung auf eine bessere Behandlung zu geben.

Für weitere Informationen besuchen Sie https://www.astrazeneca.de/ 

Ohne die qualitativ hochwertige und professionelle Forschungsarbeit der Studienzentren wie auch der forschenden Pharmaindustrie ist es uns möglich, durch die Unterstützung von AstraZeneca, unter anderem unsere Projekte, die BRCA Themenreise, unseren Welteierstockkrebstag, den Therapiebegleiter und die THEA App uvm. zu realisieren.

MSD Sharp & Dohme GmbH
Über MSD

Seit mehr als 125 Jahren forscht MSD an Arzneimitteln und Impfstoffen zur Bekämpfung der weltweit bedeutendsten Erkrankungen – mit der Mission, die Welt und das Leben von Menschen und Tieren zu verbessern. Das Unternehmen setzt sich aus Überzeugung für die Gesundheit der Patienten und der Bevölkerung ein, indem es den Zugang zu Versorgungslösungen durch langfristige Strategien, Programme und Partnerschaften verbessert. Heute ist MSD führend in der Forschung zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten, die Menschen und Tiere bedrohen – darunter Krebs, Infektionskrankheiten wie HIV und Ebola sowie neue Tierkrankheiten – mit dem Anspruch, das weltweit führende forschende biopharmazeutische Unternehmen zu sein. MSD ist die kurze Firmenbezeichnung von Merck & Co., Inc. mit Hauptsitz in Kenilworth, New Jersey, in den USA. Für weitere Informationen besuchen Sie http://www.msd.de und folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn und YouTube.

Ohne die qualitativ hochwertige und professionelle Forschungsarbeit der Studienzentren wie auch der forschenden Pharmaindustrie ist es uns möglich, durch die Unterstützung von MSD, unter anderem unsere Projekte, die BRCA Themenreise, unseren Welteierstockkrebstag, den Therapiebegleiter und die THEA App uvm. zu realisieren.

 

EISAI GmbH

Bei Eisai stehen die Patienten und deren Angehörige sowie die
Verbesserung der Gesundheitsfürsorge im Mittelpunkt. Wir nennen
dies unsere human health care (hhc) Philosophie.
Eisai ist eines der weltweit führenden forschungs- und
entwicklungsorientierten pharmazeutischen Unternehmen. Eisai
erforscht, entwickelt und vertreibt Produkte in Bereichen, in denen
ein bislang unerfüllter therapeutischer Bedarf besteht.

Für weitere Informationen besuchen Sie https://www.eisai.de/

Ohne die qualitativ hochwertige und professionelle Forschungsarbeit der Studienzentren wie auch der forschenden Pharmaindustrie ist es uns möglich, durch die Unterstützung von Eisai, unter anderem unseren STUDIENTAG 2021 uvm. zu realisieren.