Willkommen

Willkommen auf dem Studienportal Gyn
FINDEN SIE STUDIEN ZU Ihrer GYNÄKOLOGISCHEN KREBSERKRANKUNG 

Um die Behandlungsverfahren und Lebensqualität für betroffenen Frauen mit  Eierstockkrebs, Endometriumkrebs (Gebärmutterkörperkrebs), Zervixkrebs (Gebärmutterhalskrebs) oder gynäkologischen Sarkomen künftig entscheidend zu verbessern, sind Studien und Umfragen wichtige Elemente. Das Studienportal Gyn soll Patientinnen und ihren An- und Zugehörigen eine vollständige Übersicht zu allen aktuellen Studien geben, die von den großen deutschen Studiengruppen NOGGO und AGO in Deutschland angeboten werden.

Wir bieten Ihnen an dieser Stelle umfangreiche Informationen zu Zielen, Abläufen und Rahmenbedingungen aktueller Studien oder Umfragen, sowie wo in Ihrer Nähe diese Studien durch Studienzentren, Kliniken oder Praxen durchgeführt werden. Die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs hat gemeinsam mit den Initiatoren Prof. Dr. med. Phillip Harter (Klinik Essen-Mitte) und Prof. Dr. med. Jalid Sehouli (Charité Berlin) das innovative Informationsportal ins Leben gerufen.

Initiatoren des STUDIENPORTAL GYN
LANGJÄHRIGE KOOPERATIONSPARTNER

UNTERSTÜTZER des STUDIENPORTAL GYN
Professionell und transparent

Die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs arbeitet gemeinsam mit den Unterstützern des Studienportals für die Verbesserung von Studien und Umfragen. Ohne die qualitativ hochwertige und professionelle Forschungsarbeit der Studienzentren wie auch der forschenden Pharmaindustrie ist dies nicht möglich. Wir als Deutsche Stiftung Eierstockkrebs und im Namen des Studienportal GYN danken an dieser Stelle den Unterstützern.

Wie funktioniert das Studienportal?
Einfach erklärt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was ist das Studienportal?
Vorgestellt von Prof. Dr. Jalid Sehouli UND SUSANNE FECHNER

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden